Das Passagierflugzeug: erstaunliche Daten und Fakten sowie atemberaubende Rekorde

by nex / Dezember 30, 2023


Das schnellste Passagierflugzeug

Das Passagierflugzeug

Hallo und herzlich willkommen beim Parktiger Blog. Der Beitrag heute steht ganz im Zeichen von Passagierflugzeugen. Stellt Euch vor, Ihr könntet in wenigen Stunden von einem Ende der Welt zum anderen fliegen. Easy Parktiger, steig einfach ins Flugzeug, werdet Ihr jetzt denken. Was heutzutage ganz selbstverständlich ist, wäre für unsere Vorfahren undenkbar gewesen. Flugzeuge transportieren heute Waren, Gepäck und Passagiere in kürzester Zeit bequem in jeden Winkel der Welt. In diesem Blogbeitrag werden wir uns einige der erstaunlichsten Fakten über Passagierflugzeuge ansehen. Wusstet Ihr, dass das schnellste Passagierflugzeug der Welt eine Höchstgeschwindigkeit von über 1000 km/h erreicht? Was würdet Ihr sagen – passen mehr als 800 Passagiere in ein Flugzeug? Wenn Ihr Antworten auf die Fragen wollt, oder Ihr Euch für Passagierflugzeuge interessiert, dann lest bitte weiter!

Passagierflugzeug: Daten, Fakten & Rekorde
Foto: Ein modernes Passagierflugzeug von RyanFletcher auf Getty Images

Das erste Passagierflugzeug

Der Jungfernflug des ersten Passagierflugzeugs liegt schon mehr als 100 Jahre zurück. Am 25. Februar 1914 legte die russische Sikorski Ilja Muromez den Grundstein für diese neue Ära. 16 Fluggäste und ein Hund waren an Board Zeugen dieses spektakulären Ereignisses. Das Flugzeug war ein Doppeldecker, der mit 4 Motoren eine Geschwindigkeit von bis zu 130 km/h erreichte. Die Sikorski Ilja Muromez hatte eine Länge von 19 Metern und eine Spannweite von 32 Metern. Das Highlight des Flugzeugs war eine geschlossene, beheizte und beleuchtete Kabine. Außerdem zählten ein Schlafraum sowie eine Toilette zu den gebotenen Annehmlichkeiten.

Wie viele technische Errungenschaften wurde das Flugzeug zunächst militärisch genutzt. Schon nach kurzer Zeit erkannten auch die zivilen Luftfahrtgesellschaften das Potenzial dieser Entwicklung. 5 Jahre nach dem Jungfernflug wurde die erste Fluglinie mit der Sikorski Ilja Muromez in der Ukraine gegründet. Sie verband die Städte Kiew und Odessa.

 

Welches ist das schnellste Passagierflugzeug?

Das schnellste Passagierflugzeug der Welt ist die Boeing 747-8i. Sie erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 1.062 km/h. Zum Vergleich: bei „normalen“ Flugzeugen beträgt die Reisegeschwindigkeit zwischen 700 und 900 Kilometer pro Stunde. Die Boeing 747-8i ist ein großes Flugzeug, das bis zu 410 Passagiere befördern kann. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit eignet sich das Flugzeug besonders für Langstreckenflüge.

Das Gefühl, mit einer Geschwindigkeit von über 1.000 km/h durch die Luft zu fliegen, ist immer wieder ein Erlebnis. Dabei sind 1000 km/h noch nicht einmal Mach 1. Bereits von 1976 bis 2003 wurde das Überschallflugzeug „Concorde“ als Linienflugzeug eingesetzt. Sie erreichte mit Mach 2,23 knapp über 2400 Kilometer pro Stunde. Ein tragischer Flugzeugabsturz, die Terroranschläge vom 11. September 2001 und hohe Ticketpreise sorgten für ausbleibende Kunden und die Einstellung des Prestigeprojekts. Von den 20 damals gebauten Exemplaren sind noch 18 erhalten und können in diversen Museen besichtigt werden.

Das schnellste Passagierflugzeug
Wahnsinn! So schnell bei der Größe! Foto: die Boeing 747-8 von eric 8669 auf Getty Images

Das größte Passagierflugzeug

Das größte Passagierflugzeug der Welt ist der Airbus A380. Die Spannweite beträgt 79,75 Meter, die Länge 72,75 Meter und die Höhe 24,09 Meter. Je nach Ausstattung finden zwischen 525 und 853 Passagiere Platz in dem Jumbojet.

Der riesige Airbus A380 verfügt über 2 Decks. Die meisten Fluglinien bieten auf den Flügen ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm an. Häufig ist auch ein Restaurant in dem Jumbojet untergebracht. Teilweise gibt es sogar Ruhebereiche und sogar Duschen an Board. Das Startgewicht des Airbus A380 beträgt bis zu 560 Tonnen. Um dieses Gewicht in die Luft zu bekommen, hat das Flugzeug 4 Triebwerke, die jeweils rund 32.000 PS leisten. Insgesamt stehen also unglaubliche 128.000 PS zur Verfügung, die für reichlich Schub sorgen.

Das größte Passagierflugzeug
Foto: Ein echter Gigant, der Airbus A380 von iwikoz6 auf Getty Images

Passagierflugzeug mit Turbine oder Propeller – wo liegen die Unterschiede?

Der offensichtlichste Unterschied zwischen Turbinenflugzeugen und Propellerflugzeugen ist die Art des Antriebs. Propellerflugzeuge werden von einem oder mehreren Propellern angetrieben.  Diese beziehen Ihre Leistung aus Kolben- oder Turboprop-Motoren. Klassische Flugzeuge werden von Turbinenstrahltriebwerken angetrieben.

Propellerflugzeuge sind in der Regel kleiner und langsamer als Turbinenflugzeuge. Dafür sind sie aber auch wirtschaftlicher und umweltfreundlicher. Propellerflugzeuge werden typischerweise für Kurzstreckenflüge und Flugreisen in abgelegene Gebiete eingesetzt.

 

Turbinenflugzeuge sind aufgrund des Antriebs größer und schneller als Propellerflugzeuge. Kehrseite der Medaille: sie sind teurer in der Anschaffung und der Kerosinverbrauch ist deutlich höher. Der klassische Einsatzbereich für Turbinenflugzeuge sind Langstreckenflüge und Flüge zwischen Großstädten.

Auch bei der Flughöhe gibt es große Unterschiede. Propellerflugzeuge haben eine Reiseflughöhe von etwa 3000 Metern. Propellerflugzeuge mit Turbopropmotoren schaffen bis zu 8000 Meter. Turbinenflugzeuge erreichen eine Reiseflughöhe von 9000 bis 12000 Metern.

Passagierflugzeug mit Propeller
Foto: Ein Propellerflugzeug von Kelly auf Pexels

Vor- und Nachteile von Propeller- und Turbinenflugzeugen

Propellerflugzeuge

+ Sparsamer und umweltfreundlicher

+ Günstiger in der Anschaffung und im Unterhalt

+ Kurze Start- und Landebahn erforderlich

– Langsamer

– Weniger komfortabel

– Lauter

 

Turbinenflugzeuge

+ Schneller

+ Komfortabler

+ Leiser

– Teurer in der Anschaffung und im Unterhalt

– Lange Start- und Landebahn erforderlich

– Verbraucht mehr Treibstoff

 

Das modernste Passagierflugzeug

Das modernste Flugzeug, das derzeit auf dem Markt ist, ist der Boeing 787 Dreamliner. Er verfügt über zwei Motoren, einen breiten Rumpf und ist vollgestopft mit moderner Technik. Der Dreamliner wird scherzhaft oft auch als „Plasikbomber“ bezeichnet. Das liegt daran, dass er etwa zur Hälfte aus faserverstärkten Kunststoffen (=Verbundwerkstoffen) besteht. Dadurch können Kosten und Gewicht gegenüber herkömmlichen Flugzeugen eingespart werden. Der Dreamliner verbraucht daher weniger Treibstoff und schont somit die Umwelt. Ein weiterer Vorteil für die Boeing sind leisere und eben umweltfreundlichere Triebwerke.

Der Boeing 787 Dreamliner ist ein sehr komfortables Passagierflugzeug. Die Flugzeugkabine ist überdurchschnittlich geräumig und die großen Fenster bieten einen tollen Ausblick nach draußen. Die Luft in der Kabine ist etwas feuchter als die Luft in einem „normalen“ Flugzeug. Dadurch ermüden die Fluggäste nicht mehr so schnell. Das alles, sowie die große Reichweite von bis zu 16.000 Kilometern, machen den Dreamliner zur perfekten Wahl für Langstreckenflüge.

Verkehrsflugzeug
Foto: Ganz modern der Boeing 787 Dreamliner von Oleg_Ivanov auf Getty Images

Was kostet ein Passagierflugzeug?

Der Preis eines Passagierflugzeugs hängt von vielen Faktoren ab. Der Preis für ein kleines Propellerflugzeug liegt bei wenigen Millionen. Für ein großes Passagierflugzeug wie den Airbus A380 sind je nach Ausstattung bis zu 445 Millionen Euro fällig.

 

Viel Spaß bei Eurem nächsten Flug wünscht

Euer Parktiger

 

 

Parktiger gibt’s auch auf YouTubeFacebook und Instagram!

 

Günstig parken am Flughafen Berlin
Bei Parktiger spart Ihr beim Parken, damit mehr Geld fürs Fliegen bleibt – wir bieten dauerhaft attraktive Preise!

Über mich

Der Parktiger liebt es günstig zu reisen und betreibt zudem den günstigsten Parkplatz am Flughafen Wien. Seine Reiseschnäppchen teilt er auf diesem Blog mit Euch.

Recent Posts

KATEGORIEN