7 Tipps für die ideale Flugbuchung

by nex / Dezember 04, 2023


Tipps Flugbuchung

Tipps für eine günstige Flugbuchung: So findet Ihr Euren perfekten Flug

Flugreisen sind in den vergangenen Dekaden vom exklusiven Luxusgut zu einem leistbaren „Massenprodukt“ geworden. Dafür verantwortlich war und ist ein stark steigendes Angebot und immer mehr Diskontanbieter, die mit Kampfpreisen in den Markt drängen. Hand in Hand mit den sinkenden Preisen geht allerdings auch eine zunehmende Preisintransparenz. Speziell bei kurzfristigen Buchungen und weiten Flugstrecken macht der Flugpreis immer noch einen großen Anteil vom gesamten Reisepreis aus. Wir wollen Euch im folgenden Parktiger Blogbeitrag 7 wertvolle Tipps und Tricks für Eure Flugbuchung an die Hand geben, mit denen Ihr jede Menge bares Geld sparen könnt!

Tipps & Tricks für Deine Flugbuchung
Foto: Airportlifestyle von Filograph auf Getty Images Signature

Günstige Flüge – Parktiger stellt Euch die besten 7 Tipps und Tricks vor

 

1) Wählt den optimalen Zeitpunkt für Eure Buchung

2) Fliegt zum richtigen Zeitpunkt/am richtigen Wochentag

3) Setzt bei der Suche Preisvergleichsportale ein

4) Überlegt wieviel Flexibilität bei den Reisedaten möglich ist

5) Erwägt den Abflug von alternativen Flughäfen

6) Haltet Ausschau nach Preisfehlern/Error Fares

7) Optimiert Euren Browser

Tipp 1: Den optimalen Zeitpunkt für die Flugbuchung wählen

Jeder der schon öfters Flüge gebucht hat weiß, dass die Preise erheblich schwanken. Manchmal reichen schon wenige Minuten, in denen aus einem Schnäppchen ein Normalpreisangebot wird. Das ist ärgerlich und nur schwer nachvollziehbar. Es gibt allerdings Möglichkeiten dem Schnäppchenglück etwas auf die Sprünge zu helfen. Dazu müsst Ihr verstehen, wie die Algorithmen der Fluglinien „ticken“. Der Zeitpunkt der Buchung ist dabei einer der wichtigsten Preisfaktoren. Branchenkenner haben herausgefunden, dass der optimale Buchungszeitpunkt etwa 7 Wochen vor dem Reiseantritt liegt.

Darüber hinaus hat das Reiseziel Auswirkungen auf den günstigsten Buchungszeitpunkt. Für New York sollte man deutlich früher buchen, nämlich rund 19 Wochen vor dem geplanten Abflug. Viele Vergleichsportale zeigen die Preisentwicklung über einen längeren Zeitraum. So könnt Ihr leicht herausfinden, wann in der Vergangenheit ein guter Zeitpunkt für die Buchung war. Es gibt zwar keine Garantie, dass sich der Preis auch zukünftig gleich entwickelt, es ist aber doch ein guter Ansatzpunkt.

Die meisten Menschen buchen Ihre Reisen dann, wenn sie Zeit dafür haben – am Wochenende. Dieser Umstand hat auch Auswirkungen auf die Preise. Unter der Woche ist die Wahrscheinlich für ein Schnäppchen deutlich größer, weil weniger Menschen Flüge buchen.

 

Günstige Flugbuchung Tipp 2: Das Flugdatum auf den richtigen Wochentag legen

Viele Urlauber wollen möglichst wenig Urlaubstage für Ihre Reise verbrauchen oder sind auf Ferienzeiten angewiesen. Angebot und Nachfrage haben große Auswirkung auf den Flugpreis. Daher sind Flüge zu diesem Zeitpunkt teurer. Besonders beliebt sind folgende Zeitpunkte:

 

1) Freitag bis Sonntag (z.B. für Städtereisen)

2) Montag bis Sonntag (z.B. für klassische Strandurlaube)

3) Zeiträume die Feiertage/Fenstertage beinhalten

 

Parktiger empfiehlt Euch, wenn möglich, genau diese Zeiträume zu meiden. So lässt sich relativ einfach viel Geld sparen.

Tipps Flugbuchung
Foto: Parktiger-Tipps für eine günstige Flugbuchung von Marcus Millo auf Getty Images

Tipp 3 für eine günstige Flugbuchung: Preisvergleichsportale nutzen

Einer der großen Vorteile im digitalen Zeitalter ist es, innerhalb weniger Sekunden, den Bestpreis für ein Produkt oder eine Dienstleistung im Internet zu finden. Besonders gut funktioniert das bei standardisierten Angeboten, bei denen Qualitätsunterschiede keine große Rolle spielen. Ein Flug nach Mallorca ist und bleibt ein Flug nach Mallorca. Natürlich gibt es Unterschiede in der Servicequalität und der gebotenen Beinfreiheit. Aber: umso kürzer die Flugzeit ausfällt, umso eher kann man Abstriche bei diesen Faktoren akzeptieren.

Wir raten Euch sogenannte Metasuchmaschinen bei der Bestpreissuche zu verwenden. Diese haben den Vorteil, keine eigenen Produkte verkaufen zu wollen. Metasuchmaschinen leben von der Vermittlungsprovision, die aber auf den von Euch bezahlten Preis keinen Einfluss haben. Gute Metasuchmaschinen sind Google Flights oder Skyscanner. Die Suche nach dem besten Preis gestaltet sich dort recht einfach und trotzdem gibt es zahlreiche Einstellungsoptionen, die den Preis weiter senken können.

 

Tipp 4: Flexibilität bei den Reisedaten

Diesen Punkt haben wir bereits kurz angesprochen. Neben dem Flugtag, spielt auch der Flugzeitpunkt eine wichtige Rolle. Wenn Ihr Stoßzeiten vermeidet, könnt Ihr viele Euros sparen. Nachtflüge sind häufig weniger beliebt und daher oft deutlich preiswerter.

Viel Einsparungspotential ergibt sich auch, wenn Ihr einen Zwischenstopp akzeptiert. Direktflüge sind natürlich komfortabler und werden bevorzugt, allerdings sind die Preisunterschiede oft heftig.

günstige Flüge
Foto: Vorbereitung auf den nächsten Flug von aapsky auf Getty Images Pro

Flugbuchung Tipp 5: Alternativflughäfen in Betracht ziehen

Wenn Ihr das Glück habt, in der Nähe von mehreren Flughäfen zu wohnen, lohnt sich ein Preisvergleich. Fluglinien optimieren die Auslastung der Maschinen und dadurch ergeben sich unterschiedliche Flugpreise. Wenn Ihr eine längere Anfahrt zum Flughafen in Kauf nehmt, ist es häufig möglich, mehrere hundert Euro bei einem Langstreckenflug zu sparen.

 

Tipp 6 : Preisfehler und Error Fares ausnützen

Durch die zahlreichen Preisänderungen, passiert es immer wieder, das sogenannte Preisfehler auftreten. Dabei wird bei der Preispflege auf einen Nuller vergessen, oder aus einem Neuner wird ein Sechser. Hier gilt es schnell zu sein. Grobe Fehler werden rasch erkannt und korrigiert. Wenn Ihr jedoch eine Buchungsbestätigung für den günstigen Preis habt, dann gilt dieser natürlich auch. Parktiger-Tipp: Es gibt auch einschlägige Webseiten die sich auf das Finden solcher Preisfehler spezialisiert haben.

Flughafen Berlin Brandenburg
Foto: Airport Berlin Brandenburg von pHanfPhotography auf Getty Images

Ideale Flugbuchung Tipp 7: Optimiert Euren Browser

Viele Suchmaschinen merken, wenn Ihr über einen gewissen Zeitraum immer wieder Suchanfragen für den gleichen Flug stellt. Ihr werdet bemerken, dass dann der Preis langsam immer weiter steigt. Ihr könnt das System jedoch austricksen, indem Ihr Eure „Cookies“ bzw. Suchverlauf löscht. Google spuckt Euch für jeden Browser eine einfache Anleitung dafür aus. Außerdem ist es oft hilfreich, im „Inkognitomodus“ nach Preisen zu suchen. Eure Suchen werden dann gar nicht erst gespeichert.

 

Versucht doch bei Eurer nächsten Flugbuchung, unsere wertvollen Parktiger-Tipps zu berücksichtigen. Achtet auf Eure Flugzeiten und Reservierungen, nehmt auch mal einen Zwischenstopp in Kauf und lasst Euch von der Technik nicht über den Tisch ziehen. Auf diese Art könnt Ihr einiges an Geld sparen und vielleicht öfter auf Urlaub fahren. Wir wünschen Euch viel Erfolg und billige Flugpreise!

Euer Parktiger

Parktiger gibt’s auch auf YouTubeFacebook und Instagram!
Günstig parken am Flughafen Berlin
Bei Parktiger schwanken die Preise nicht – wir bieten dauerhaft attraktive Preise!

Über mich

Der Parktiger liebt es günstig zu reisen und betreibt zudem den günstigsten Parkplatz am Flughafen Wien. Seine Reiseschnäppchen teilt er auf diesem Blog mit Euch.

Recent Posts

KATEGORIEN